Eine starke GemeinschaftSolarkraft auf der Medardus GrundschuleGenoPV in der ZukunftWasserkraft aus dem InnNeue Energie Bendorf

1. Workshop „Solar-Selbstbautag“ 23. März 2019

Die Geräte haben viele technische Namen: Mini Solar Anlage, micro Solar Anlage, plug in Solar Anlage.
Umgangssprachlich heißen sie auch Balkon-Solaranlage, Guerilla-PV oder Balkonmodul.

Deren Potential ist riesig, die Anwendung denkbar einfach.
Ein bis zwei Photovoltaik-Module können mit einem Wechselrichter über einem Schukostecker direkt an das häusliche Stromnetz angeschlossen werden. Damit kann theoretisch jeder Haushalt ca. 10 % seines Stroms selbst produzieren. Das ist oft die einzige Möglichkeit für Mieter und Wohnungseigentümer, die außer ihrem Balkon keine eigenen Flächen haben, an der Energiewende teilzunehmen.

Um auch technischen Laien den Spass beim Selbstbau eines „Mini-Kraftwerks“ zu ermöglichen, führt die NEBeG am 23.03.2019 einen „Solar-Selbstbautag“ durch.
Unter Aufsicht, Anleitung und Prüfung von Solarprofis werden wir solche Kraftwerke bauen und testen.

ViVa2 Kopie
Die Veranstaltung findet in dem Hauptgebäude des Solar-Testfelds in Kobern-Gondorf statt. Weitere Infos zum Solar-Testfeld Photovoltaikanlage und -testgelände:
https://de.wikipedia.org/wiki/Photovoltaikanlage_Kobern-Gondorf

Ablauf des Workshops:
12:00 - 12:15 Uhr Eröffnung durch die NEBeG
12:15 - 12:45 Uhr Vortrag "Technische und rechtliche Grundlagen der Mini-PV-Module“ mit anschließender Selbstbau-Werkstatt

parallel zur Werkstatt bieten wir an:
13:00 - 17:00 Uhr Führungen durch den Solarpark (je 30 Minuten)
13:00 - 17:00 Uhr verschiedene Vorträge zu Bürgerenergie,
z.B. „Regionale Wertschöpfung – Gelebtes Beispiel Rhein-Hunsrück-Kreis“ von Frank-Michael Uhle, Klimaschutzmanager des  Rhein-Hunsrück-Kreis


Das Angebot richtet sich an die Genossenschaftsmitglieder der NEBeG und befreundete Genossenschaften.
Für die aktive Teilnahme an der Selbstbau-Werkstatt muss das  Balkon-Modul für 340,- € inkl. MwSt. vorab über nachstehende Mailadresse verbindlich bestellt werden!


Im Angebot enthalten sind: ein PV-Modul mit 320 Wp, der Micro-Inverter, 5m Kabel mit Steckverbinder zum Inverter, ein Schuko-Stecker und die fachmännische Unterstützung und Prüfung des selbst zusammengebauten „Kraftwerks“.

Optional kann das Paket ergänzt werden durch:
    • digitaler Stromzähler mit S0-Ausgang, eingebaut im wasserdichten Gehäuse im Anschlusskabel integriert      +60,- € inkl. MwSt.
    • Aufstellwinkel für Freiaufstellung                                                                                                                          +40,- € inkl. MwSt.
    • Alu-Profile, Edelstahl-Dachhaken und Modulklemmen, Schraubmaterial für Schrägdachmontage                     +65,- € inkl. MwSt.
      

##############

Ein Nachtrag zu unserem Angebot für die „Balkon-Module“:

Nach derzeit gültiger Norm ist es vorgeschrieben, den 230V Stecker als „nur mit Werkzeug zu öffnenden und berührungsgeschützten“ Spezialstecker auszuführen. Dazu muss dann auch die Wand- oder Aussensteckdose gegen ein passendes Gegenstück ausgetauscht werden. Verbreitet hat sich dafür der Begriff „Wieland-Stecker“.
Gerne bietet die Genossenschaft auch diese Steckverbindung als Bestelloption und Komplettteil zum Preis von 49 € inkl. MwSt. an.

###############


Die Produktbeschreibungen finden Sie weiter unten.

Verbindliche Bestellungen und Fragen senden Sie bitte bis zum 09.03.2019 an die folgende E-Mail-Adresse:                
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Daten werden nach der EU-DSGVO behandelt und nach einer angemessenen Frist gelöscht.

Bringen Sie bitte den entsprechenden Betrag zu der Veranstaltung mit.

Hinweise und Wegbeschreibung:

Es gibt einen Parkplatz direkt am Solarpark. An das Hauptgebäude gelangen Sie jedoch nur zu Fuß. Bitte bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen. Bitte füttern Sie die Schafe nicht. Der Solarpark ist ein Naturschutzgebiet!
Anreise per Bahn:
Kobern-Gondorf ist erreichbar mit der Bahn im Regionalzug und Regionalexpress in Richtung Trier. Vom Bahnhof Kobern-Gondorf zum Solarpark sind es 1,8 km, bzw. 30 Minuten zu Fuß. Folgen Sie der Römerstraße in Richtung Gondorf bis zur Straße „Im Vogelsang“, der Zubringerstraße zur Moselbrücke. Auf halber Höhe des Zubringers bleiben Sie auf der Straße „Im Vogelsang“ bis zum Solarpark auf der Anhöhe.

Anreise mit dem Auto:
Von der Mosel aus kann der Park auch über die Straße „Im Vogelsang“ erreicht werden.
Von der A48, Abfahrt Ochtendung, abbiegen in Richtung Kobern-Gondorf, an den „Solliger Höfen“ rechts abbiegen in Richtung Lonnig. Nach ca. 150m links abbiegen, am kleinen Gewerbegebiet vorbei. Folgen Sie ab da den Hinweisschildern.

Produktbeschreibungen:
Option: Dachbefestigung mit Dachhaken und Klemmprofilen

Dachhacken

Option: Aufstellwinkel zur freien Aufstellung im Garten oder auf einem Garagendach
Staender


Option: Digitaler Stromzähler im Schutzgehäuse

Zähler

Diese Datei herunterladen (2004300001_URE-D7M320H7A_Datenblatt_DE.pdf)  Modul
Diese Datei herunterladen (Datenblatt AE_Inverter_315-50_DE.pdf)  Wechselrichter

Anschrift

Neue Energie Bendorf eG
Am Röttchenshammer 75
56170 Bendorf
Legetøj og BørnetøjTurtle
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen